Aktuelles


Jetzt knallt fast nichts mehr!

Autor: Manfred Lang

Veröffentlicht am: 25.05.2023

Ohne_Titel_1

Jetzt 1

 

jetzt2


Ostereier Schießen

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 10.04.2023

Für Schwarz gab es bunte Eier - für die Kinder Laserpoint Schießen - viele Preise, Bogenschießen und zum Start um 10:00 Uhr ein reichhaltiges Buffet

Das "Schützenjahr 2023" wurde am Palmsonntag mit dem traditionellen "Ostereierschießen" der Kommerner „St. Sebastianus Schützenbruderschaft“ eröffnet und traf auf Begeisterung von Groß und Klein. Schon um 10 Uhr am Morgen begann das „Ostereierschießen“ bei der „St. Sebastianus-Schützenbruderschaft" mit einem reichhaltigen Brunch-Buffet und das Kommerner Schützenhaus war gleich zu Anfang gut gefüllt.


Das Schießen ins Schwarze um die Ostereier und auch das Glücksschießen auf Karten mit Ostereiern ist sehr gut angekommen, betonte zum Abschluss bei der Siegerehrung der Präsident Thomas Bank. Neben Sachpreise in Form von Gutscheinen für die Sieger beim „Glücksschießen“, wurden den Kindern für ihren Wettbewerb Medaillen und den Siegern prall gefüllten Osternester überreicht. Für den Wettbewerb der Kinder wurde eine erst neu erworbene RedDot Laserpoint Anlage benutzt die begeistert angenommen wurde. Der Abschluss der Ausbaumaßnahme der Schießhalle, die in den nächsten Wochen abgenommen und genehmigt werden soll, und in der dieses Jahr daher nochmal das Bogenschießen durchgeführt wurde, ist auf reges Interesse gestoßen. Als Besonderheit wurde für eine kleine Gruppe von Gästen erstmals ein Schießen mit interner Wertung durchgeführt. Das sich die Teilnehmer in diesem Gruppenschießen allen angebotenen Wettkämpfen, Bogenschießen, Glücksschießen und Eierschießen stellen mussten sorgte für Begeisterung.


Der Präsident Thomas Bank wies bei der Siegerehrung darauf hin, diesem gelungenen Start in das „Schützenjahr 2023“ im Sommer als besonderes Event neben dem Schützenfest (18. bis 20. August) auch ein Tag der "Offenen Tür" folgen wird, auf dem, nach Genehmigung zum Betreiben der renovierten Schießhalle, dann auch diese mal von dem Gästen umfassend genutzt werden kann.


Die St. Sebastianus Bruderschaft Schützengesellschaft Kommern 1859 e.V. wünscht frohe Ostern.


Weihnachtswünsche

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 23.12.2022

Ohne_Titel_1

Die St. Sebastianus – Bruderschaft Kommern
wünscht Euch und Euren Familien eine sorgenfreie Weihnachtszeit,
einen märchenhaften Heiligabend und alles Glück dieser Welt im Neuen Jahr!

Allerheiligen


Adventskaffee

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 06.12.2022

Ohne_Titel_1

Leider war ein Treffen in der besinnlichen Vorweihnachtszeit in den letzten Jahren
für unsere Schützenfamilien nicht so einfach realisierbar und fiel leider aus.
Doch dieses Jahr war es Gott sei Dank wieder möglich.
Am vergangenen Sonntag kamen viele Schützenschwestern und Schützenbrüder
mit ihren Familien zu unserem Adventskaffee.
Es war ein ruhiger und besinnlicher 2 Adventssonntag bei Kaffee und Kuchen.
In diesem schönen Rahmen fand auch die Siegerehrung unsere Vereinsmeisterschaft statt.
Wir hoffen, dass diese schönen Momente in Zukunft wieder häufiger werden.
Die gesamte Schützenfamilie wünscht Euch und Euren Familie, eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Allerheiligen


Allerheiligen

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 31.10.2022

Ohne_Titel_3

Allerheiligen


Neuer Vorstand

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 10.10.2022

Herzlichen Glückwunsch dem neu gewählten Vorstand der

Herzlichen Glückwunsch dem neu gewählten Vorstand der

St. Sebastianus – Bruderschaft Schützengesellschaft Kommern 1859 e.V.!


Wir wünschen dem Vorstand für die kommende Amtszeit von ganzem Herzen viel Erfolg,

und immer einen guten Draht zu seinen Mitgliedern.

Präsident: Thomas Bank

Stellv. Präsident: Wolfgang Henric-Petri

Kassierer: Hans-Willy Weber

Schriftführerin: Dagmar Rabbeau-Nehmke

Schießmeister: Volker Nehmke

Kommandant: Björn Schäfer

Beisitzer: Frank Eichen

Beisitzerin: Martina Hessel

Jugendleiter: Carmen Schulte

logo

 


Letzte Möglichkeit die Gewinne im Schützenhaus abzuholen!

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 19.09.2022

Diesen Freitag den 23.09 von 17:00 bis 19:00 Uhr gibt es die letzte Möglichkeit die Gewinne im Schützenhaus abzuholen! 35 66 79 155 162 175 255 309 323 351 388 456 470 489 501 509 554 566 858 877 923 990 1025 1152 1200 1228 1236 1252 1266 1388 1408 1464 1496 1620 1627 1649 1797 1814 1816 1945 1986 2045 2115 2155 2351 2367 2502 2585 2904 2978 3002 3025 3056 3163 3171 3193 3276 3297 3316 3409 3438 3551 3676 3757 3805 3837 3884 3926 3985 4091 4153 4158 4171 4201 4252 4255 4275 4314 4376 4388 4412 4422 4424 4446 4470 4537 4603 4616 4696 4706 4711 4746 4747 4793 4820 4827 4831 4854 4884 4909 4919 4941 5004 5009 5035 5042 5132 5136 5184 5217 5254 5311 5331 5433 5484 5559 5619 5707 5709 5730 5737 5793 5882 5896 5919 5998


Ferienspaß

Autor: Georg Abel

Veröffentlicht am: 21.07.2021

Leider findet der Ferienspaß Biathlon und Bogenschießen am 23. Juli aus gegebenem Anlass nicht statt. Aus wohl nachvollziehbaren Gründen war es uns, dem Schützenverein Kommern, nicht möglich, alles Nötige für diesen Tag auf die Beine zu stellen. Damit aber niemand auf den Ferienspaß verzichten muss und wir alle jetzt etwas Ablenkung gebrauchen können, werden wir am Termin 30. Juli, 14 Uhr, festhalten. Anmeldung unter der Nummer 02256/1294 oder per Mail an: hadeich@t-online.de. Ich wünsche allen die am Ferienspaß teilnehmen werden viel Spaß und einen schönen Tag. Georg Abel


Olympisches Niveau beim Ferienspaß

Autor: Henri Grüger

Veröffentlicht am: 13.07.2021

Olympisches Niveau beim Ferienspaß Mechernicher Ferienspaß wird durch Kommerner Schützenverein unterstützt – Erstmals „Biathlon“ und auch Bogenschießen jeweils freitags, 23. und 30. Juli, ab 14 Uhr am Schützenhaus im Angebot – Weltweit erfahrener Schießsport-Experte Klaus Kremer unterstützt mit Technologie und Know-how den Verein bei der Durchführung Von Henri Grüger Mechernich – Klaus Kremer kann zielen und schießen. Er ist der Vater einer speziellen Biathlon-Lasertechnologie, die weltweit und sogar bei den Olympischen Spielen zum Einsatz kommen. Seit 25 Jahren wohnt er in Kommern-Süd und bringt sein Know-how in diesem Jahr beim Angebot der St.-Sebastianus-Schützen im Mechernicher Ferienspaß ein. Biathlon- und Bogenschießen werden auf dem Kommerner Schützenplatz für Klein und Groß kostenlos angeboten. Auch Neueinsteiger sind willkommen. Biathlon und Bogenschießen stehen jeweils freitags, 23. und 30. Juli, auf dem Programm. Biathlon mit Lasertechnik Das Kommerner Angebot „Biathlon-Wettkampf“ ist eine Premiere unter Aufsicht und mit Tipps des „alten Hasen“ in der innovativen Laser-Technologie. Dies sei insbesondere für Kinder und Jugendliche interessant, so die Schützenbruderschaft. Um 14 Uhr geht es auf dem Schützenplatz los. Klaus Kremer, der mit seiner bahnbrechenden Laserschusstechnologie bereits mehrfach bei den olympischen Spielen mitgewirkt und seine innovative Technologie für die Biathlon-Wettbewerbe zur Verfügung gestellt hat, berichtet: „Das System arbeitet mit Laserklasse eins, ist also für das Auge gänzlich ungefährlich. Dabei geht es uns in erster Linie um die Förderung von Konzentration und Koordination des Körpers. Das kann im Sinne des Biathlons für die Teilnehmer durchaus auch Sport werden, das liegt in dessen Ermessen und Ehrgeiz.“ Bogenschießen Wie geht das mit dem Zielen? Was hat es mit der Schießtechnik auf sich? Das und mehr wird den Teilnehmern beim Ferienangebot mit Pfeil, Bogen und Zielscheibe nähergebracht. „Mittlerweile leiden leider viele Schützenvereine unter Nachwuchssorgen“, so Hans-Diethard Eichinger-Heß, Präsident der Schützenbruderschaft Kommerns. Für die Zukunft hofft man nun in Kommern, mit den Angeboten zum „Biathlon“ und dem klassischen Bogensport wieder mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene ansprechen können. Auf lange Sicht ist geplant, wenn weitere Ausbaumaßnahmen auf dem Gelände abgeschlossen sind, die Angebotspalette auszubauen. Kremer hat viel vor Kremer, der den Schützenverein mit seiner Forschung und Technologie wesentlich unterstützen will, ist bereits seit seinem 14. Lebensjahr ein begeisterter Sportschütze und konnte auch bereits auf Landesniveau glänzen. Seit 2019 hat sich der Erfinder und Unternehmer aus dem internationalen Sport und Olympia aus diversen Gründen zurückgezogen, wo er als Entwickler und Produzent seit 1992 an fünf Olympischen Spielen teilgenommen hat. 2012 produzierte Kremer bei den Olympischen Spielen in London das IQ-Laser-Schieß-System für den Modernen Fünfkampf. 2016 wurde in Rio mit seinem System um die Goldmedaille gekämpft. Sein IQ-Laser-Biathlon-System - vor allem in TV-Show und Event-Einsatz. Der Experte hat noch viel vor und könnte sich auch eine langfristige Zusammenarbeit mit den Schützen vorstellen und bringt auch die Idee ein, gerne den Mühlenpark für derartige sportliche Aktionen zu nutzen. Die von der Schützenbruderschaft Veranstaltungen werden Corona-konform durchgeführt, es gelten Abstands- und Hygieneregeln. Die Geräte werden nach jedem Durchgang desinfiziert und eine vorherige Anmeldung ist für beide Teilnahmen erforderlich. pp/Agentur ProfiPress