Rückblick 2018 Sitemap Impressum Home  

Bei strahlend blauem Himmel fand die Kommerner Kirmes statt und zog somit wieder tausende Besucher an.

Die Bruderschaft hatte wie schon gefühlt immer, ihren Stand mitten im Kirmestrubel. Einige Dinge waren in diesem Jahr allerdings etwas anders. Eine "Gulaschkanone" wurde aufgebaut, und es wurde nicht nur Erbsensuppe, sondern auch Gulaschsuppe sowie eine vegetarische Käse-Lauchsuppe angeboten. Die Stehtische, aber auch die Tische und Bänke im Torbau der Familie Schleusner, waren stets gut gefüllt. Herzlichen Dank an alle unermüdlichen Helfer, die einen wesentlichen Anteil am gelingen diese Veranstaltung haben. Herzlichen Dank auch an Bernd Schleusner, der uns auf seinem Anwesen mal wieder beherbergt hatte. Das ist sicher nicht selbstverständlich. Am Sonntag beteiligten wir uns am Festzug anlässlich der Kirmes mit einer recht stattlichen Abordnung. Alles in allem ist ein erfolgreiches Kirmes- Wochenende im Oktober 2018 für die Bruderschaft zu Ende gegangen.


Wir fuhren am Sonntag, den 16. September, zum Bundeschützenfest nach Xanten.

In aller Frühe brachen wir in Kommern auf und fuhren mit einem 9-Sitzerbus und einem PKW nach Xanten.  Hier unser herzlichster Dank an unseren Schützenbruder Christoph Thiemonds, der uns seinen Bus zu Verfügung gestellt hat.

Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis beim Bundesschützenfest dabei zu sein. Unsere Königin wurde während des Festzuges durch die historische Altstadt von Xanten von den Zuschauern am Rande des Zugweges  beklatscht und gefeiert. Wir als Bruderschaft können Stolz darauf sein, dass wir die jüngste Königin im Festzug stellen konnten. 

Die Mitglieder, die mit in Xanten waren, hatten einige schöne und erlebnisreiche Stunden in der ehemaligen Römerstadt am Rhein.

Bei einem Guten Abendessen im Croatia in Kommern ließen wir den Tag  gemeinsam ausklingen.

Hier einige Impressionen vom Bundeschützenfest 2018 in Xanten:

           

Die große Schützenfamilie hat für alle Menschen einen Platz in ihren Reihen.


Einige Impressionen vom Bezirksschützenfest 2018 in Kuchenheim


Die Vögel sind startklar, und warten auf das Schützenfest 2018.

Wir sind für unsere Gäste gut vorbereitet. Einem Super-Fest steht also nichts mehr im Weg.


Kleiner Wehrmutstropfen ist, dass unser Feuerwerk leider nicht mehr stattfinden kann, da der Platz hinter der "Alten Pastorat" nicht mehr im Eigentum der Stadt ist.
Aber trotzdem Bunt wird es auf jeden Fall.


Kommerner St. Sebastianus Schützenbruderschaft will moderne Wege gehen – Schützenfest

von Freitag, 17. bis 19. August – DJ Björn und „Schohnzeit“ in der Bürgerhalle

Kommern – Party-Night und Ü30-Party – dazu lädt die Kommerner St. Sebastianus Schützenbruderschaft am Wochenende vom 17. bis 19. August ein. Mit den Partys, die in der Kommerner Bürgerhalle steigen werden, will die Schützenbruderschaft moderne Wege gehen und ein großes Schützenfest feiern.

Die „Party Night“ beginnt am Freitag, 17. August, 19 Uhr, in der Bürgerhalle Kommern. „DJ Björn rockt die Halle – bis dass die Sonne aufgeht“, versprechen die Veranstalter. Der Eintritt beträgt im VVK fünf Euro, an der Abendkasse sieben Euro.

Mit der „Party Night“ und „Ü30-Party“ wollen die Schützen in Kommern neue Wege beschreiten, um auch das jüngere Publikum anzusprechen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Die Kommerner Band „Schohnzeit“ spielt live bei der Ü30-Party, am Samstag, 18. August, in der Bürgerhalle. Die Bandleader Rainer Behr Weedekind und Susann Lauscher sind überregional bekannt für ihre Covermusik der besonderen Art. Einlass ist ab 19 Uhr. Zehn Euro kostet der Eintritt im VVK, 12 Euro an der Abendkasse.

Im Eintrittspreis ist ein Frei-Getränk enthalten. An beiden Tagen gibt es während der “Happy Hour”, zwischen 21 und 23 Uhr, Getränke zu vergünstigten Preisen.

Die mobile Cocktailbar „Mosquito“ verspricht den Besuchern an beiden Tagen ein reichhaltiges Angebot verschiedenster Cocktails. (Das Frei-Getränk sowie die Vergünstigung der Getränke gelten hier nicht.)

Die mobile Cocktailbar „Mosquito“ verspricht den Besuchern an beiden Tagen ein reichhaltiges Angebot verschiedenster Cocktails. Repro: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

„Mit den neuen Veranstaltungen versuchen wir den Spagat zwischen Tradition und Zukunft hin zu bekommen. Und hoffen, dass viele Besucher kommen“, so Vizepräsident Hans-Diethard Eichinger-Heß.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf bei Jörns Tintenfass in Mechernich, Stollen, Café Quasten in Kommern und über die Facbook-Seite der St.Sebastianus Schützenbruderschaft Kommern: https://www.facebook.com/kommerner/.

 

Die ersten Schützenwettbewerbe finden am Samstag, ab 15 Uhr, an der Schießanlage statt. Gäste seien herzlich willkommen, so die Schützenbruderschaft. Ab 16 Uhr wird der Pokal der Ortsvereine ausgetragen, ab 17 Uhr beginnt das Bürgerkönigsschießen und ab 18 Uhr findet der Festzug zu Ehren der Majestäten statt.

 

Am Sonntag, 19. August, beginnt der Tag mit einer Schützenmesse in der Kommerner Kirche St. Severinus um 10.30 Uhr. Im Anschluss gibt es den traditionellen Frühschoppen in der Bürgerhalle. Ab 14 Uhr zieht der Festzug durchs Dorf. Um 15 Uhr startet das Bogenschieß-Turnier für Kinder und Jugendliche, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfinden wird. Die Ziehung der Tombolagewinne beginnt um 16 Uhr und das Schießen um die Würde des Schützenkönigs startet ab 17 Uhr. Gegen 19 Uhr ist die Proklamation der neuen Majestäten vorgesehen. Zum Abschluss spielt der Tambourcorps „Einigkeit Kommern“ ein Platzkonzert.

Eine Kirmes auf dem Platz vor der Bürgerhalle mit Karussell und verschiedenen Ständen soll die Tradition früherer Schützenfeste aufleben lassen.

pp/Agentur ProfiPress


Für Vorverkaufskarten nutzt bitte unseren Nachricht Button, oder aber meldet euch bei einer unserer VVK Partner in Kommern oder Mechernich.

Wir versuchen in diesem Jahr, übrigens das 159.in der Geschichte der Bruderschaft, den Spagat zwischen Tradition und dem Weg zu einem moderneren und jüngerem Outfit. 

Das Fest beginnt am Freitag, den 17. 08.,mit einer Party-Night ,bei der wir hauptsächlich Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen möchten. Björn Schäfer wird sicher die Halle zum Kochen bringen.

Am 18. ist dann eine Ü-30zig Party mit SchoHnzeit. Die Band spielt Hits der 70ziger, 80ziger und 90ziger Jahre, aber auch neuere Coversongs stehen auf dem Programm. 

Beide Veranstaltungen beginnen um 19:00 Uhr.

 

Im Eintrittspreis ist ein Freigetränk enthalten. An beiden Tagen ist von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr "Happy Hour", in der Getränke zu verbilligten Preisen erworben werden können.

Eine professionell von mehreren Barkeepern bestückte Cocktailbar steht erstmalig unseren Gästen zur Verfügung. Das Freigetränk sowie die Vergünstigung der Getränke gelten hier nicht.

Während des Schützenfestes wird erstmalig für alle Kinder und Jugendlichen von 10 bis 16 Jahren ein Turnier im Bogenschießen ausgetragen. 

 

Für den Sieger steht ein Wanderpokal als Siegprämie bereit. Beginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr.

Auf dem Platz vor der Bürgerhalle werden Schausteller wieder eine kleine Kirmes aufbauen um die Tradition früherer Schützenfeste aufleben zu lassen. Karussell sowie diverse Stände stehen für unsere kleinen und großen Gäste bereit.

Eine Tombola ist traditionell Bestandteil des Schützenfestes.

Rolf Jaeck wird sich wieder um die zu verlosenden Preise kümmern.

Also Top-Sachpreise garantiert.

Fazit: Für jeden ist etwas geboten!


Fronleichnam 2018


Bei strahlendem Wetter besuchte die Bruderschaft das Schützenfest der St. Sebastianer in der Kreisstadt Euskirchen.

Auf diesem Wege möchte sich der Kommandant bei den Schützenschwestern und Schützenbrüder sowie bei unseren Jugendlichen bedanken, die unermüdlich die Feste der befreundeten Bruderschaften besuchen, und es so ermöglichen, dass wir in diesem Jahr immer mit einer stattlichen Abordnung unsere Bruderschaft vertreten können.

Königspaar 2017/2018 Thorsten Schmitz und Maren Hochgürtel

     

Am 27. Mai besuchte unsere Bruderschaft das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bad Münstereifel.

Bei schwülwarmen Temperaturen und ein paar Regentropfen ging der Festzug durch die Kurstadt. Für unser Königspaar sowie für unseren neuen Fahnenträger war dies der erste Festzug 2018 bei einer unserer Befreundeten Bruderschaften. Der Festzug am 13. Mai in Rövenich ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Nicht unerwähnt bleiben soll aber auch, dass wir traditionell mit einer Abordnung beim Schützenball am Samstagabend in Rövenich vertreten waren. Eine recht stattliche Zahl hatte sich am Sonntag zum Festzug in Rövenich eingefunden, der aber, wie schon erwähnt, ausgefallen ist. Selbst der Kamera war es in Rövenich zu feucht. Sie hat den Dienst quittiert darum gibt es in diesem Jahr keine Bilder vom Schützenfest der St. Hubertus-Bruderschaft aus Rövenich. 


Frohe Ostern 2018!

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern, und allen Menschen in unseren Orten und Gemeinden, den Segen und den Frieden des auferstandenen Herren,

verbunden mit den herzlichsten Ostergrüßen.


Das Ostereier-Schießen der Bruderschaft am Palmsonntag war, wie auch schon in den letzten Jahren, sehr gut besucht.

Viele Kommerner hatten den Weg in das Schützenhaus gefunden. An einem reichhaltigen Frühstücksbuffet konnten sich unsere Gäste erst einmal stärken, bevor es um die Ostereier ging. Auch das Glücksschießen, bei dem Sachpreise für den Sieger und die Platzierten zu gewinnen waren, hatte  seinen besonderen Reiz. Hier wurde mit dem Luftgewehr oder mit Pfeil und Bogen um die Preise gerungen. 2019 wird das Osterschießen auf jeden Fall wieder am Palmsonntag ausgetragen werden.

Vielen Dank an die Helferinnen und Helfer, ohne deren Arbeit eine solche Veranstaltung nicht hätte durchgeführt werden können.


Das Patronatsfest der Schützenbruderschaft begann mit der Hl. Messe in der Kirche in Kommern.

Erstmals zelebrierte unser neuer Präses Pfarrer Peter Wiycislok  zusammen mit dem Präsidenten der Bruderschaft

Prof Dr. Dr. Fuhs die hl. Messe.

 

Im Anschluss trafen sich die Schützen mit ihren Gästen im Schützenhaus um sich mit Erbsensuppe, Wurst und dem ein oder anderen Getränk zu stärken. Besonders hat es die Bruderschaft gefreut, das Prinzenpaar der Greesberger in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Prinz Guido I. und Prinzessin Sabine II. (Heske) bedankten sich mit ihrem Orden vor allem beim König der Bruderschaft Thorsten Schmitz für die Einladung.

 

Die erfolgreichen Schützen der internen Vereinsmeisterschaften in den Disziplinen Bogenschießen, Luftgewehr- und Pistolenschießen bekamen ihre Urkunden überreicht. Ebenso erhielten Justin Vollbrecht und Sahra Tholl die Schüler,- beziehungsweise Jungschützen das Abzeichen vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften als Erinnerung an ihre Prinzen Zeit in der Schützenbruderschaft im Jahre 2016/2017 verliehen.

Ein gelungenes Patronatsfest 2018 der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kommern fand so seinen Abschluss.


 
  Kalender Seitenanfang