verstorbene Königinnen und Könige Teil II Sitemap Impressum Home  

1929/30 Karl Axer und Käte Weber aus Köln

1929 wurde in Commern die 700-Jahrfeier der ersten Urkundlichen Erwähnung des Ortes begangen. Auf der Schauseite des Königsordens sieht man links oben eine Abbildung des Hl. Severinus und darunter die drei arembergischen Mistelblüten aus dem Wappen der Herzöge von Aremberg. Diese Symbole stehen für Commern, dem Heimatort von Karl Axer. Das Kölner Stadtwappen befindet sich auf der rechten Seite des Ordens und steht für die Kölnerin Käte Weber. Das heutige Wappen Kommerns wurde erst anlässlich der 700 Jahrfeier 1929 entworfen.

Medaille: Aufschrift 50 J. Stift. Gst. Gew. Kam. v. Commern 1871 1921

Wofür und von wem diese Medaille verliehen wurde, ist unbekannt.

1930-31 H. Heyden u. Königin M. Wolfgarten

  Fr. Wilhelm Fischer u. Königin Frau Bürgmstr. M.Zander Anhänger am Orden Münze Papst Pius XI. (1922-1939) Vordere und Rückseite der Medaille.

1933/34 Paul Nelles

Letztes Königspaar vor dem Verbot christlicher Bruderschaften, Vereine und Verbände durch die Nationalsozialisten.


Mitte der 30ziger Jahre wurde die Schützenhalle auf dem Schützenplatz durch die örtliche Parteiführung der NSDAP als baufällig eingestuft und abgerissen. Die beiden „Donnerbüchsen „ Der Bruderschaft wurden, obwohl diese eigentlich von den Nazis eingezogen werden sollten, zwischen Wandverkleidungen versteckt und so gerettet. Die Waffen werden immer noch zum Schützenfest gebraucht. Dass das Schützensilber vor 1934 heute noch im Besitz der Bruderschaft ist, verdanken wir Paul Nelles , der die Orden und Schilder vor der Habgier der NS-Schergen versteckte.

Der II. Weltkrieg kostete Zahlreichen Schützenbrüder das Leben. Wir werden den Gefallenen der“ Weltkriege“ ein Ehrendes Andenken bewahren

1946 Paul Nelles Rückseite des Ordens von 1933/34


Lateinische Inschrift nach dem Ende des II. Weltkrieges und der Nazi Diktatur:

Paul Nelles Duro bello finito, dolis persecutoribus peractis post duodecimi annorum interregnum, afraternitate Sti. Sebastiani AD MCMXXXXVI unanimiter proclamatus Rex et Praesidens Spiritualibus auspiciis Rev. D. Parochi Joannis Blum fraternitatem recreavit et renovavit

Verfasst durch den Pfarrer von Kommern und Präses der Bruderschaft Johannes Blum

Übersetzung:

Als der Krieg zu Ende ging - zwölf Jahre nach der Diktatur-Herrschaft- konnte Paul Nelles der St. Sebastian-Bruderschaft das Schützensilber zurück geben, das er trickreich versteckt hatte.

Ab 1946 verkündeten einstimmig König, Präsident und geistige Führung ( Rev. D. Pfarrer John Blum)

Paul Nelles zum König und damit wurde die Brüderlichkeit wieder belebt und erneuert.

1948 Werner Milz/Trautchen Esser

1949 Peter Klöckner/Maria Lambertz

Die Münzen an diesem Königsorden sind oben Münze mit dem Bild Kaiser Wilhelm II., Münze von 1914 Wert, 3,-Mark

Links: Kaiser Wilhelm II., Münze von 1914, Wert 3,-Mark

Mitte: Paul von Hindenburg ,1847-1934 Münze von 1935, Wert 5,-Reichsmark

Rechts: Otto König von Bayern, Deutsches Reich 1912, Wert 3,-Mark

1950/51 Georg Sommer/Franziska Richartz

1951/52 Willi Scholl /Elly Röhlich

1952/53 Balthasar Koch/Änne Hubor

1953/54 Josef König/Elisabeth Macherey

1954/55 Max Schnicke/Elfriede Konrad

1956 Werner Milz u. Tochter Änne

1957/58 Walther Bille/Hedwig Winter

100 Königspaar

1958/59 Jean Lambertz/Hilde Leduc

1959/60 Josef Röhlich/Elisabeth Röhlich

100 Jahre Schützenbruderschaft

1959 Errichtung der neuen Schießanlage und des Schützenhauses

1960/61 Wilhelm Schnicke und Tochter Leni Hennes

1962/63 Wilhelm Conrad/Maria Schnicke

1963/64 Wilhelm Balg und Frau

1964/65 Math. Lanzerath und Frau Wilma

1965/66 Josef Hein und Frau 1965/66 Änne Hein

1966/67 Hans Winter/Ulla Voihs

1967 drehte das ZDF einen Bericht über das Kommerner Schützenfest, der unter dem Titel:

“ Das grüne Regiment“ ausgestrahlt wurde.

1968/69 Ludwig Schmitz und Frau

1969/70 Peter Milz und Maria Milz

1970/71 Helmuth Braun u. Frau Marianne

1973/74 Oskar Hirtz und Frau Anna

1974/75 Hubert Offermann

1975/76 Josef Hein und Frau

1976/77 Johann Reibold und Maria

1977/78 Wilhelm Conrad und Frau Elfriede

1978/79 Peter Esser und Frau Adelheid

1987/88 Ludwig Schmitz und Frau Dina

1992 /93 Heinrich Leyendecker und Frau Anna

1992 /93 Änne Leyendecker

1994/95 Eugen und Henriette Kretschmer

 
  Kalender Seitenanfang