Rückblick 2014 Teil II Sitemap Impressum Home

„Wie christlich sind Bruderschaften?“

„Neue Wege gehen und alte Zöpfe abschneiden ?“

Unter diesem Motto stand die Hauptverstandssitzung des BHDS am 15. November 2014.

Die Erschütterungen der letzten Jahre sowie die verheerende Presse zwangen zu einer kritischen Bestandsaufnahme.

Der Ehren-Bundespräses und jetzige Bischof von Dresden-Meissen Dr. Heiner Koch skizzierte drei mögliche Wege > mehr

In seinem Grundsatzreferat führte Prof. Dr. Norbert Schöndeling, Brudermeister der St. Seb. Osterath von 1475 u.a, aus: > mehr  


Die Quelle: Der Schützenbruder 8/14 S.7.


Am 11. Mai war Blumen- und Kleintiermarkt. Als ich morgens um 08.00 Uhr mit den Garnituren anrückte, waren bereits Annemie Schröder, Helga und Hans-Willi Weber, Wolfgang Henric-Petri, Rolf Meier, Jürgen Erken, Robert Milz sowie Ilse und Reinhold Kirschbaum vor Ort mit dem Aufbau unseres Standes beschäftigt. Zum Kuchenverkauf kamen dann noch Sabine Henric-Petri und Rosi Schmitz dazu. Trotz des etwas durchwachsenen Wetters war der Einsatz – auch finanziell -  ein voller Erfolg. Allen, die dazu beigetragen haben, insbesondere auch den Kuchenspenderinnen und Kuchenspendern ganz herzlichen Dank!

Schon seit vielen Jahren findet parallel dazu das Schützenfest in Rövenich statt. Beide Bruderschaften verbindet eine langjährige Freundschaft. Der gegenseitige Besuch der Feste ist selbstverständlich. Trotz Einsatz in Kommern konnten wir mit einer beachtlichen Abordnung von 15 Schützenbrüdern und Schützenschwestern am Festzug und den anschließenden Feierlichkeiten teilnehmen.   


Zum Schluss noch ein erfreuliches Ereignis: Annemie Schröder konnte am 31. Mai einen tollen halbrunden  Geburtstag im Kreise ihrer Familie begehen.
Präsident und Stellvertreter haben die Glückwünsche der Bruderschaft überbracht.
Auch von hier aus noch einmal die besten Wünsche, Gottes Segen und weiterhin noch viele gute Jahre!

Euch und Ihnen alles Gute!

Hans F. Fuhs  

 
  Kalender Seitenanfang